Binary Newsgroups und Diskussionsforen im Usenet

Binary Newsgroups und Diskussionsforen im Usenet

234
0
TEILEN

Binary Newsgroups und Diskussionsforen haben verschiedene Funktionen und bieten unterschiedliche Inhalte (Text und Binary). Aufgrund seiner unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten ist das Usenet ein sehr vielseitiges Netzwerk. Wenn Sie eine Verbindung zum Usenet herstellen wollen, Dateien herunterladen möchten oder sich verschiedene Newsgroups anschließen möchten, müssen Sie einen Zugang zu Usenet haben. Auf unseren Seite listen wir die besten Usenet Anbieter, die nicht nur einen Zugang zu Usenet bietet, aber einen kostenlosen Usenet Software (Newsreader) zur Verfügung stellen.

Die Big Eight Newsgroups

Die top Newsgroups lässt sich das Usenet in Hierarchien gliedern. Einige dieser Hierarchien werden mehr oder weniger stark kontrolliert und befolgen bestimmte Richtlinien. Dabei handelt es sich um die sogenannten Big Eight, nämlich comp.*, talk.*, soc.*, sci.*, humanities.*, misc.*, news.* und rec.*.

Die Binary Newsgroups

Die alt.* Hierarchie, die für ihre alt.binaries.* Newsgroups bekannt ist, wird nicht kontrolliert und zensiert. Die meisten Newsgroups haben folgendes Format: hierarchie.subhierarchie.thema, also zum Beispiel alt.binaries.games für eine unkontrollierte, dateiorientierte Spiele-Newsgroup, in der Sie wahrscheinlich Spiele, Movie, Hörbuch, Musik, eBook etc. finden werden, die Sie auch herunterladen können. Für den Zugang zu diesen Newsgroups brauchen Sie einen Usenetzugang, den Sie kostenlos testen können. Hier dürfen Sie die besten 3 Usenet Anbieter gratis registrieren und die gewünschten Dateien herunterladen.

Wozu nutzt man das Usenet?

Man kann das Usenet für verschiedene Zwecke nutzen. Hier sind die wichtigsten zwei Nutzungsvarianten: Binary Dateien bzw. Diskussionsforen für Forschung und Wissen

  • Informationsaustausch und Forschungen und Verbreitungen von Wissen im Usenet

Früher nutzte man das Usenet, um mit anderen Leute über verschiedenen Themen zu diskutieren und miteinander helfen. Das Usenet kann insbesondere für Menschen interessant sein, die über sehr spezielle Themen sprechen möchten. In Newsgroups können Sie Fragen an ein Publikum stellen, das über spezielle Fachkenntnisse in einem bestimmten Themengebiet verfügt.

  • Usenet Binary Dateien und Usenet Anbieter

Fast alle möglichen Arten von Dateien (Musik, Filme, eBooks, Sotware, Application, Erotik, Audio, Hörbuch) sind in Usenet Newsgroups zu finden. Natürlich ist hier Vorsicht geboten, da in bestimmten Newsgroups viele urheberrechtlich geschützte Inhalte zum Downloaden bereitgestellt werden. Um die Dateien herunterzuladen braucht man einen Usenet Zugang, den bieten meistens nur die kostenpflichtigen Usenet Anbieter an. Das gute ist dass viele Usenet Anbieter einen kostenlos Testzugang bieten, damit die Nutzer erst mal das Usenet kennen lernen und einen Einblick in das Usenet schaffen.

Auf unserer Usenet-free-trials Seite können Sie die besten Usenet Anbieter für mindestens 14 Tage gratis testen. Bei manchen Anbieter dürfen Sie sogar bis 320 GB downloaden. Dafür müssen Sie nur mal einen Usenet Account registrieren. Die bekanntesten Usenet Anbieter sind Giganews, Usenet.nl, Firstload, Newshosting, Easynews und Usenetserver.

Was genau ist das Usenet?

Usenet ist ein dezentrale und eigenständiges Netzwerk. Und das Netzwerk nutzt verschiedene Protokolle und besteht aus viele Newsgroups, die Binärdateien und Textnachrichten über verschiedenen Server verbreiten. Grundsätzlich kann jeder registrierte User die Nachrichten lesen, antworten, posten und verteilen.

Die Geschichte des Usenets?

Das Usenet wurde 1979 von Jim Ellis und Tom Truscott an der Duke University in den USA erfunden. Die Nachrichten und Dateien im Usenet lassen sich in Kategorien gliedern, die als Newsgroups benannt werden. Sehr ähnlich ist es mit Threads/Posts in einem Internet Forum. Das Usenet selbst verwendet diese Struktur ebenfalls, jedoch mit der Ausnahme, dass hier von Newsgroups gesprochen wird. Diese Newsgroups können textorientiert oder dateiorientiert sein. Wenn sie dateiorientiert sind, heißen sie Binaries Groups und haben Namen wie beispielsweise alt.binaries.games, alt.binary.video, alt.binary.movie, alt.binary.ebooks, alt.binary.erotic, alt.binary.music etc.

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT